CBD-Öl – der Allrounder für Körper und Seele

Entzündungen hemmen, Schmerzen lindern, Stress reduzieren und die Immunabwehr stärken – das alles gehört zu den Wirkungen eines hochwertigen CBD-Öls. Gewonnen aus der Hanfpflanze stellt das Öl ein regelrechtes Wundermittel dar – sanft, natürlich und unbedenklich. Erfahren Sie hier alles über die Kraft des Hanf-Allrounders.

CBD-Öl – das Beste aus der Hanfpflanze

Beim Stichwort Hanf denken die meisten Menschen zunächst an Rauschmittel. Doch das ist nur eine Verwendungsmöglichkeit, die auf die berauschende Wirkung des Inhaltstoffes THC (Tetrahydrocannabinol) zurückzuführen ist. Dieser Stoff ist jedoch in CBD-Öl in nur geringfügiger Menge enthalten und hat somit auch keinerlei Einfluss. Vielmehr handelt es sich bei dem Cannabidiol-Öl um ein hochwertiges Extrakt aus den Blättern und Blüten der Hanfpflanze, welches sich aus folgenden Komponenten zusammensetzt:

  • Cannabidiol aus der Hanfpflanze als Hauptkomponente
  • Kaltgepresstes Hanf-Öl
  • Hanfmoleküle
  • Vitamin E
  • Terpentine

Bei der Herstellung von CBD-Öl werden ausgesuchte Hanfsorten verwendet, die besonders reich an CBD sind. Der Anteil liegt je nach Präparat bei mindestens 2,5 % und kann bis zu 30 % betragen. Das berauschend wirkende THC darf nur zu einem schwindend geringen Anteil von maximal 0,2 % enthalten sein.

Die Öle können sowohl als Tropfen oral eingenommen werden, kommen aber auch zur äußeren Anwendung zum Einsatz. Zudem sind CBD-Öle oftmals Bestandteil von Salben.